weltweiser

Cannstatter Volksfest: Das große Wiedersehen auf der „Wasenpirsch“

Glücklicher VfB klaut Punkt aus Bochum

Wasen-Time: Das Cannstatter Volksfest 2016 ist eröffnet

Frank Stäbler lässt sich feiern auf der Wasenpirsch. Foto: Goes/STUGGI.TV

Cannstatter Volksfest: Das große Wiedersehen auf der „Wasenpirsch“

Seit sechs Jahren steigt am ersten Wasensonntag die „Wasenpirsch“-Party im Schwabenwelt-Zelt von Festwirt Michael Wilhelmer. Auch am letzten Sonntag feierten rund 500 geladene Gäste für den guten Zweck. Unter anderem ging es auch für Frank Stäbler und Jessica Paszka vom „Promi Big Brother“-Container auf die „Wasenpirsch“.

VfL Bochum- VfB Stuttgart 1:1 (Fotografik: STUGGI.TV)

Glücklicher VfB klaut Punkt aus Bochum

Das war kein guter Auftakt für den neuen VfB-Trainer Hannes Wolf. Der VfB Stuttgart kommt in Bochum nur zu einem schmeichelhaften 1:1-Unentschieden. Mit viel Glück und einer herausragenden Leistung von VfB-Torhüter Langerak übersteht die VfB-Abwehr die spannende Endphase. Die VfB-Fans und Trainer Wolf feierten trotzdem den Punktgewinn im Pott. 

Das Cannstatter Volksfest 2016 (Foto: STUGGI.TV/Rau)

Wasen-Time: Das Cannstatter Volksfest 2016 ist eröffnet

In Stuttgart wurde heute um 15 Uhr das Cannstatter Volksfest 2016 eröffnet. Zum 171. Mal wurden Fahrgeschäfte und Zelte auf dem Cannstatter Wasen aufgebaut. Die Sicherheitsmaßnahmen durch die Polizei sind auf dem Wasen deutlich erhöht, die Bierpreise steigen teils um über 10 Euro pro Mass. Die Hintergründe gibts im News-Video.

Der neue VfB-Trainer Hannes Wolf bei seiner Vorstellung. (Foto: STUGGI.TV/Marlies Goes)

Neuer VfB-Trainer Hannes Wolf stellt sich vor

„Mit diesem Kader kannst du richtig was erreichen“: Am heutigen Mittwochnachmittag hat sich der neue VfB-Trainer Hannes Wolf vorgestellt. Der 35-jährige gebürtige Bochumer trainierte bisher die U17/U19 von Borussia Dortmund. Wir zeigen die Highlights aus der Pressekonferenz.

VfB Stuttgart - Eintracht Braunschweig 2:0 (Fotografik: STUGGI.TV)

2:0-Heimsieg: Stuttgart bezwingt Tabellenführer Braunschweig

Interimstrainer Olaf Janßen feiert den zweiten Sieg in Folge, während derweil bekannt wird, wer ab dem morgigen Mittwoch den VfB betreuen wird. Der 35-jährige Hannes Wolf wechselt als Trainer der U19 von Borussia Dortmund an den Neckar. Durch den 2:0-Sieg klettert der VfB zumindest bis morgen Abend auf den 2. Tabellenplatz in der zweiten Fußball-Bundesliga.

VfB-Trainer Olaf Janßen zum kommenden Heimspiel gegen Tabellenführer Eintracht Braunschweig. (Fotografik: STUGGI.TV)

PK mit Olaf Janßen: VfB vor Bewährungsprobe gegen Braunschweig

Englische Woche für den VfB Stuttgart. Am Dienstagabend muss der VfB Stuttgart gegen den Tabellenführer der 2. Liga Eintracht Braunschweig ran (Anpfiff um 17:30 Uhr, live bei Sky). Nach der turbulenten letzten Woche, Rücktritt des Trainers Jos Luhukay, und dem erarbeiteten Sieg gegen Kaiserslautern, hofft das neue Trainer-Trio um Olaf Janßen auf den nächsten Erfolg.

Wer hat Lust auf Lebkuchen im September? (Foto: Jennifer Wiesbeck / www.jugendfotos.de)

Wer hat Lust auf Lebkuchen und Co.?

Wer zurzeit in den Supermarkt geht kommt um eines nicht herum: Dominosteine, Zimtsterne und Schoko-Weihnachtsmänner. Dabei ist es erst September! Ist Stuttgart überhaupt schon bereit für die Lebkuchen-Zeit? Wir haben den Test auf der Königstraße gewagt.

1. FC Kaiserslautern - VfB Stuttgart 0:1 (Fotografik: STUGGI.TV)

VfB Stuttgart erkämpft sich 1:0-Erfolg in Kaiserslautern

Ein klassischer Arbeitssieg für den VfB. Die Stuttgarter entführen drei wichtige Punkte vom Betzenberg. Das zweite Saisontor durch Simon Terodde (52. Min.) reichte den Schwaben gegen wackere Lauterer, die sich in der Anfangsphase durch gutes Pressing einige Chancen erzwangen.

Luhukay

VfB-Trainer Jos Luhukay schmeißt hin

VfB-Trainer Jos Luhukay hat nach wochenlangen Streitigkeiten mit der VfB-Klubführung sein Amt niedergelegt. Nach nur vier Spielen wurde Luhukays Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Ebenso wurde sein Co-Trainer Remy Reijnierse freigestellt. Als Interimslösung betreuen Olaf Janßen und die beiden Ex-Spieler Andreas Hinkel und Heiko Gerber das Team.

Männertag - Foto: Universum Film

Kinostars stellen „Männertag“ in Leonberg vor

Hoher Besuch in Leonberg: Die Schauspieler Milan Peschel und Axel Stein waren im Traumpalast zu Gast. Sie haben ihren neuen Film „Männertag“ vorgestellt und standen den Zuschauern Rede und Antwort.

The Shallows- Gefahr aus der Tiefe (Fotoquelle: Sony Pictures)

Kinokritik „The Shallows“: Der nächste Hai-Film ist am Start

Es ist wahrscheinlicher durch eine herunterfallende Kokosnuss zu sterben, als durch einen Hai-Angriff im Meer. Trotzdem baut die Hollywood-Industrie wieder auf einen neuen Blockbuster mit Hai. Unsere Redakteurin Rosalie Röhr hat sich den Streifen „The Shallows – Gefahr aus der Tiefe“ genauer angesehen.

Sommerferien-Ende (Foto: STUGGI.TV)

Sommerferien-Ende: Die Schule startet wieder

Tschüss, du schöne Ferienzeit, der Schulalltag fängt wieder an. Wir wollten von den Stuttgarter Schülern wissen, wie sie die Zeit bis zu den Herbstferien überbrücken und ob sie vielleicht sogar etwas an der Schule vermisst haben.

VfB Stuttgart - 1. FC Heidenheim 1:2 (Fotografik: STUGGI.TV)

VfB verliert 1:2 – Heimschlappe gegen Heidenheim

Ein Rückschlag im Aufstiegskampf für den VfB Stuttgart. Das Team von Trainer Jos Luhukay zeigte am Freitagabend einen uninspirierten Auftritt und verlor verdient gegen den effektiveren Lokalrivalen aus Heidenheim. Die Pfiffe nach Spielende waren verdient. Die Innenverteidigung patzte mehrfach und in der Offensive geht immer noch viel zu wenig. Es gibt also noch viel Nachholbedarf für den Bundesliga-Aufsteiger. 

LE Bigband produziert Weihnachts-CD. Foto: Frank/STUGGI.TV

Jingle Bells im Sommer? „LE Bigband“ produziert Weihnachts-CD

Weihnachtslieder im Sommer? Richtig gehört. Die „LE Bigband“ aus Leinfelden-Echterdingen produziert in diesem Jahr eine Weihnachts-CD. Und damit die rechtzeitig unterm Tannenbaum liegen kann, wird eben schon im August fleißig aufgenommen.

Das sagt VfB-Trainer Jos Luhukay zum kommenden Heimspiel gegen Heidenheim. (Fotografik: Goes/STUGGI.TV)

Luhukay: „Der VfB ist wegen Spielansetzungen im Nachteil“

Die Länderspielpause ist vorbei, am Freitagabend wird es wieder ernst für den VfB Stuttgart. Dann steht das Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim an (Anpfiff um 18:30 Uhr, live bei Sky). Wie im ersten Heimspiel der Saison können sich die Stuttgarter wieder auf große Unterstützung freuen, über 50 000 Fans werden den VfB in der Mercedes-Benz-Arena anfeuern.