Umfrage: Welcher Dialekt nervt euch am meisten?

Sächsisch, Bayrisch oder doch Schwäbisch: Manche Dialekte können einem ziemlich schnell auf die Nerven gehen. Heute ist die Zeit gekommen, um mal richtig über Dialekte abzulästern. Welchen Dialekt die Stuttgarter feiern und welcher gar nicht geht: Das seht ihr hier.

VON SARAH-LORENA WIEST, MARLENE TURREY UND JOHANNES FRANK

Das Schwäbische gehört eigentlich zu Baden-Württemberg wie Spätzle mit Soß oder Maultauschen. Trotzdem sprechen immer weniger Jugendliche in ganz Deutschland den Dialekt ihrer Eltern. Im Dezember machte sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann selbst bei der Dialekttagung „Daheim schwätzen die Leut“ für die Mundarten stark: „Dialekte erschaffen ein Gefühl gemeinschaftlicher Verbundenheit“, so der Ministerpräsident Baden-Württembergs. Getreu dem Motto: „Dohoim isch‘s doch am scheenschda.“

 

Fotos: STUGGI.TV

Moderation Sarah Lorena Wiest

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN SARAH LORENA WIEST

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?