stuggitv

Der Valentinstag: No-Go oder romantischer Liebestag?

Die geschmückten Schaufenster verraten es schon lange: Am 14. Februar ist Valentinstag. Doch an kaum einem anderen Feiertag scheiden sich die Geister mehr. Ist der Valentinstag ein romantischer Tag für Verliebte oder doch nur Geldmacherei der Industrie und damit völlig unnötig?

VON SARAH LORENA WIEST UND JOHANNES FRANK

Die einen sehen ihn als Feiertag, um dem Partner durch Geschenke und Aufmerksamkeit ihre Liebe zu beweisen, die anderen als reinen Kommerz. Ursprünglich geht der aus Amerika stammende Brauch auf den heiligen Valentin zurück. Heute ist der 14. Februar der wohl umstrittenste inoffizielle Feiertag, den man sich vorstellen kann. Besonders Singles haben es an diesem Tag nicht leicht und stehen dem Ganzen tendenziell kritisch gegenüber. Doch wie sehen das eigentlich die Stuttgarter? Steht der Valentinstag für Romantik pur oder ist das Konzept doch eher unnötig? Wir haben sowohl Singles als auch Pärchen auf der Königstraße befragt.

 

Fotos: STUGGI.TV

Moderation Sarah Lorena Wiest

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN SARAH LORENA WIEST

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?