VfB Stuttgart sichert sich durch 3:0 gegen Wolfsburg den Relegationsplatz

Durch die Tore von Gonzalo Castro (45.), Anastasios Donis (55.) und Daniel Didavi (84.) feiert der VfB Stuttgart einen verdienten 3:0-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg. Dadurch sichert sich das Team von Interimstrainer Nico Willig vorzeitig den Relegationsplatz. Somit muss der VfB am 23. und 27. Mai gegen den Tabellendritten der 2. Liga antreten. 

AUFSTELLUNG VfB STUTTGART

Zieler – Pavard, Kabak, Kempf, Insua – Castro – Esswein (Didavi ab 53. Min.), Gentner – Akolo (Aogo ab 76. Min.) – Donis (Badstuber ab 79. Min.), Gonzalez

TORE

1:0 – Gonzalo Castro (45. Min.)

2:0 – Anastasios Donis (55. Min.)

3:0 – Daniel Didavi (84. Min.)

DIE SPIEL-HIGHLIGHTS IN DER ÜBERSICHT

4. Min. – Die Gäste aus Wolfsburg machen bisher das Spiel. Nicolas Gonzalez hat die erste Offensivaktion für den VfB. Im Duell mit Wolfsburgs William fällt der Stürmer im Strafraum. Schiedsrichter Byrch lässt zunächst weiterspielen, dann meldet sich Köln. Doch die Entscheidung laut Videobeweis: Keine grobe Fehlentscheidung. Deswegen geht das Spiel weiter.

9. Min. – Insua flankt in den Strafraum, die Wolfsburger Abwehr kann zunächst klären. Doch der Ball kommt zu Chadrac Akolo, der es aus der Drehung probiert. Sein Schuss geht knapp links am Tor vorbei. Schade!

42. Min. – Admir Mehmedi probiert es aus der Distanz – doch sein Schuss fliegt genau auf den Torwart. Ron-Robert Zieler kann den Ball sicher festhalten.

45. Min. – TOR FÜR STUTTGART! A. Donis legt aus dem Strafraum zurück auf Gonzalo Castro. Der Mittelfeldspieler haut drauf, der Ball landet vom linken Innenpfosten im Tor der Wölfe. Kurz vor der Halbzeit steht es 1:0 für den VfB Stuttgart.

55. Min. – TOR FÜR STUTTGART! Der gerade eingewechselte Daniel Didavi flankt in den Strafraum, dort steht Anastasios Donis genau richtig und trifft zum 2:0 für den VfB.

78. Min. – Daniel Didavi flankt von der linken Seiten in den Strafraum, dort verpasst Nicolas Gonzalez frei stehend knapp den hereinfliegenden Ball.

84. Min. – TOR FÜR STUTTGART! Erneut ist der starke Daniel Didavi am Tor beteiligt. Diesmal trifft er sogar selbst zum 3:0. Zuvor hatte Christian Gentner die Übersicht behalten und Didavi von der rechten Strafraumseite den Ball fein zugespielt.

ZUSCHAUERZAHL

54.086 Zuschauer in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart

STIMMEN ZUM SPIEL

Chadrac-Akolo_Foto_STUGGITV

Chadrac Akolo, VfB-Stürmer: „Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Jetzt wissen wir sicher, dass wir nicht mehr direkt absteigen können. Die Stimmung in der Mercedes-Benz-Arena war super.“

VfB-Präsident Wolfgang Dietrich bei der Vorstellung von Thomas Hitzlsperger als Sportvorstand beim VfB Stuttgart (Foto: STUGGI.TV)

Thomas Hitzlsperger, VfB-Sportvorstand: „Die Erleichterung ist groß, dass wir den Relegationsplatz erreicht haben. Gut ist, dass wir selbst dafür gesorgt haben. Heute hat man klar gesehen, dass man sich mit Kampf und Leidenschaft auch belohnen kann. Wir sind viel gelaufen und haben die Zweikämpfe angenommen. Wir beobachten natürlich alle potenziellen Gegner in der Relegation und werden den Spieltag morgen in der 2. Liga verfolgen.“

Nico-Willig-Sieg_Foto_STUGGITV

Nico Willig, VfB-Interimstrainer: „Die Mannschaft hat gefightet. Sie hat ein paar Wackler drin gehabt, aber sie hat von Minute zu Minute an Sicherheit gewonnen. Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk abgebrannt. Das 3:0 ist eine Belohnung, die uns Energie für die letzten drei Spiele geben soll. Chadrac Akolo hat sehr viel Energie ins Training reingebracht. Es war ein gutes Comeback von ihm.“

Bruno Labbadia, Trainer VfL Wolfsburg: „Glückwunsch an den VfB. Ich wünsche Stuttgart alles Gute für die Relegation. Der VfB ist ein mächtiger Verein hier in der Region und in der Bundesliga. Das habe ich festgestellt, als ich hier Trainer war. In der ersten Halbzeit war es ein hart umkämpftes Spiel, wir hätten eigentlich in Führung gehen müssen. Das 2:0 hat den VfB bestärkt das Spiel zu gewinnen. Wir müssen das heute akzeptieren.“

DIE TWITTER-STIMMEN ZUM SPIEL

 

Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?