4:3-Sieg gegen Bissingen: Stuttgarter Kickers ziehen in Aufstiegsrunde ein

Die Stuttgarter Kickers haben den Einzug in die Aufstiegsrunde zur Regionalliga geschafft. Das Team von der Waldau gelang beim Auswärtsspiel gegen den FSV 08 Bissingen ein 4:3-Erfolg. Nun geht es für die Stuttgarter Kickers zunächst am kommenden Sonntag gegen den SV Röchling Völklingen (Anpfiff um 14 Uhr im Gazi-Stadion auf der Waldau), ehe am Mittwoch ein Auswärtsspiel beim FC Bayern Alzenau ansteht (Anpfiff um 19 Uhr).

TORE

0:1 – Lukas Kling (7.)

0:2 – Nico Blank (9.)

0:3 – Eigentor von Sven Burghardt (61.)

1:3 – Riccardo Gorgoglione (67.)

1:4 – Shkemb Mifari (80.)

2:4 – Patrick Milchraum (84.)

3:4 – Riccardo Gorgoglione (86.)

ZUSCHAUER

4.860 Zuschauer in der Mechatronik-Arena in Großaspach

SO FUNKTIONIERT DIE AUFSTIEGSRUNDE

Der Vizemeister der Oberliga Baden-Württemberg hat die Chance, durch zwei Aufstiegsspiele gegen die Vizemeister der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Hessenliga ebenfalls aufzusteigen. Als frisch gebackener Vizemeister tragen die Stuttgarter Kickers somit ein Heimspiel gegen den SV Röchling Völklingen uns, ehe sie beim FC Bayern Alzenau antreten müssen.

DIE AUFSTIEGSRUNDE

  • SV Röchling Völklingen – FC Bayern Alzenau 2:2
  • Stuttgarter Kickers – SV Röchling Völklingen am Sonntag, 2. Juni um 14 Uhr
  • FC Bayern Alzenau – Stuttgarter Kickers am Mittwoch, 5. Juni um 19 Uhr

 

David Rau, Marlies Goes / Fotos: STUGGI.TV

Aus Großaspach berichtet David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?