„Anastasia“-Premiere: Broadway-Feeling in Möhringen

Gestern hat das Musical „Anastasia“ im SI-Centrum in Stuttgart-Möhringen Deutschland-Premiere gefeiert. Auf dem roten Teppich waren zahlreiche Promis von Boris Becker bis GNTM-Gewinnerin Toni zu Gast. Wir haben sie in Anlehnung an die Musicalgeschichte gefragt, was das Wichtigste war, was sie je verloren haben.

VON MARLENE TURREY

Das Broadway-Musical basiert auf den Zeichentrickfilm von Don Bluth und feiert nun auch Einzug in die deutsche Musical-Szene. Das Stück spielt in St. Petersburg in den 20er Jahren. Der Oktoberrevolution sind fast alle Mitglieder der russischen Zarenfamilie zum Opfer gefallen. Nur die Großfürstin und ihre Enkelin Anastasia konnten sich retten. Doch bei ihrer Flucht verlieren sich die beiden Romanows aus den Augen und die junge Anastasia wächst fortan, ohne Erinnerung und nichts von ihrer Herkunft ahnend, als Waisenmädchen Anya auf. Tickets für das Stück gibt es ab 49,90 Euro.

 

Fotos: STUGGI.TV, Johan Persson

Reporterin vor Ort Marlene Turrey

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN MARLENE TURREY

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?