stuggitv

Sommerferien-Start: Die lustigsten Ferienjob-Geschichten

Sechseinhalb Wochen Sommerferien können ganz schön lang sein. In einem Ferienjob kann man in seinen Ferien noch etwas erleben, erste Arbeitserfahrungen sammeln und sich nebenher ein bisschen was dazu verdienen. Doch es gibt auch Ferienjobs, die man lieber kein zweites Mal machen will.

VON LENA WAGNER UND JOHANNES FRANK

Von Kellnern bis Kinderbetreuung – die meisten Schüler und Studenten haben wohl schon einmal ihr Taschengeld mit einem Ferienjob aufgebessert. Doch manchmal ist es gar nicht so einfach, den richtigen Job zu finden. Neben dem eigenen Geldbeutel stehen dabei auch Arbeitszeiten oder der Umgang mit Gästen und Kollegen keine unwichtige Rolle. In sechs Wochen Sommerferien kann man dabei so einige Erfahrungen machen, allerdings gibt es auch Erlebnisse, auf die man lieber verzichtet hätte. Wir haben die Stuttgarter nach ihren Ferienjobs befragt und sind bei unserer Umfrage auf der Königstraße auf so manche kuriose Geschichte gestoßen.

 

Fotos: STUGGI.TV

Redakteurin vor Ort Lena Wagner

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN LENA WAGNER

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?