Saisonstart: Die blauen Stella-Roller flitzen wieder durch Stuttgart

Seit heute heißt es wieder: Stuttgart e-rollt auf zwei Rädern! Die hellblauen Stella-Flitzer können ab sofort wieder angemietet werden. Den Auftakt machte am Samstagvormittag Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) mit der Fahrt auf einem der 100 Elektroroller, die für die diesjährige Saison bis Herbst 2018 zur Verfügung stehen.

Ein Video von Katrin Nöbauer und Marlies Goes

Die Stella-Roller sind ein Elektro-Mobilitätsprojekt der Stadtwerke Stuttgart. Sie sind klimaneutral und werden mit Ökostrom geladen. Seit 2016 steht die Flotte in Stuttgart bereit und wird jede Saison weiter ausgebaut. Die Flotte wurde auf 100 E-Roller aufgestockt, gewartet und noch besser an die Stuttgarter Kessellage angepasst. Außerdem haben die Stadtwerke das Preissystem angepasst, um die Auslastung der Stella-Roller zu steigern. Warum das wichtig ist, erfahrt ihr im Video.

So funktioniert das Konzept mit den Stella-Rollern

Die E-Roller können im gesamten Geschäftsgebiet stationsunabhängig gemietet und wieder abgestellt werden. Die Miete erfolgt ohne Schlüssel über die App. Der Preis wird entweder pro Minute (19 Cent) oder pro Kilometer (59 Cent) berechnet, je nachdem was für den Nutzer günstiger ist. Parken kostet 10 Cent die Minute. Gegen eine Pauschale von 23 Euro kann der Roller auch einen ganzen Tag lang gemietet werden. Bei der Registrierung fällt eine einmalige Gebühr von 19 Euro an.

Im Video dabei:

 

Redakteurin vor Ort Katrin Nöbauer

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN KATRIN NöBAUER

[contact-form-7 id="265" title="Autor Kontakt"]
BEITRAG GEFÄLLT DIR?