Event-Check: Bewusst genießen auf der „veggie & frei von“

Genuss muss nicht immer ungesund sein: Bei der „veggie & frei von“ vom kommenden Freitag bis Sonntag dreht sich alles rund um die vegetarisch-vegane Ernährung, Unverträglichkeiten und schadstofffreie Lebensmittel. Wir haben für euch ausgecheckt, ob sich ein Abstecher zum Stuttgarter Messegelände lohnt.

VON JANINA BYTZEK

Wer heutzutage durch einen durchschnittlichen Supermarkt in Deutschland schlendert, der findet unter dem Label „vegan“ oder „laktosefrei“ allerlei Produkte. „Das Thema ist mittlerweile im Mainstream angekommen“, sagt Andreas Wallbillich, Kommunikationsleiter der Messe Stuttgart. Auch deswegen setzt die Messe ab kommenden Freitag auf die vierte Ausgabe von „veggie & frei von“. Der Name ist hier Programm. Egal ob ohne tierische Produkte, Zucker oder Zusatzstoffe: Der Fokus liegt auf histamin-, gluten- und laktosefreien Zutaten- komplett „frei von“ eben. Doch auf der Messe geht es nicht nur ums gute Essen, auch über vegane Kleidung oder Naturkosmetik kann man sich informieren. Mittlerweile gibt es sogar Reisen, die voll auf den Nachhaltigkeits-Trend eingehen. Seit die Veggie-Messe vor vier Jahren ins Leben gerufen wurde, sind die Besucherzahlen laut Veranstalterangaben stetig gestiegen. Dieses Jahr sind rund 200 Aussteller auf der Messe aus den Bereichen Information und Verkauf am Start.

Video: Für wen lohnt sich die „veggie & frei von“ 2018?

Das Video wird nicht angezeigt? Dann hier klicken.

Der Veggie-Trend ist ein Sammelbecken für Start-Ups

Unter den Ausstellern dieses Jahr befinden sich ca. 40 Start-Ups, deren Produkte im „normalen“ Handel nicht zu finden sind. Aber nicht nur diverse Produktneuheiten lassen sich auf der „veggie & frei von“ entdecken. Was wäre eine Messe über Ernährung ohne das passende Live-Erlebnis? „Das Rahmenprogramm bietet einen immensen Unterhaltungswert“, sagt Andreas Wallbillich. Bei Live-Kochshows, Fitness- und Ernährungs-Coachings werden sowohl die Geschmacksnerven, als auch die Ideenvielfalt angeregt. Beim Stuttgarter Messeherbst steht vom 23. bis 25. November vor allem ein bewusster und kreativer Lebensstil im Vordergrund. Parallel laufen unter anderem die Kreativ-Messe und die eat & style.

Lage: Hier findet die „veggie & frei von“ 2018 statt

Weblinks:

 

Fotos: Messe Stuttgart

Fragen zum Text? Janina Bytzek

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JANINA BYTZEK

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?