Cannstatter Volksfest 2017: Zahlen, Daten, Fakten

Am Freitag, den 22. September 2017 geht in Stuttgart der bunte Trubel wieder los. Doch wie ist die Volksfest-Stimmung der Stuttgarter in diesem Jahr? Seid ihr heiß drauf oder geht euch das Volksfest eher auf die Nerven? Genau das haben wir in unserer Online-Abstimmung gefragt. Außerdem haben wir kuriose Fakten für euch, damit ihr pünktlich zum Start über das Cannstatter Volksfest informiert seid.

VON TOBIAS BACHMANN

Am 22. September 2017 startet das 172. Cannstatter Volksfest. Wir haben unsere User gefragt: Habt ihr in diesem Jahr Bock drauf?

Bildschirmfoto 2017-09-18 um 18.25.10

 

Ein Blick auf unsere Ergebnisse zeigt, dass diese Frage nicht so leicht zu beantworten ist. In einem engen Kopf-an-Kopf-Rennen liegen die motivierten Wasen-Gänger mit 54 Prozent der Stimmen leicht vorne. Wir haben – nicht nur für die Wasen-Neulinge unter euch – ein paar Fakten zum Thema aufbereitet. Vielleicht ändert ja dann der ein oder andere seine Meinung noch.

Etwa 35 Fußballfelder…

oder genauer gesagt: 25 Hektar. So groß ist das Gelände des Cannstatter Wasen. Reichlich Platz für Schausteller, Festwirte und Marktkaufleute. Von diesen gibt es beim diesjährigen Volksfest übrigens mehr als 330 Stück. Mit 150 Fahr-, Schau- und Belustigungsgeschäften gehört das Cannstatter Volksfest zu den größten Schaustellerfesten weltweit.

4 Millionen…

Besucher werden in diesem Jahr erwartet. Laut Christian Eisenhardt, dem Pressesprecher der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft, wäre mit „3,5 Millionen Besuchern schon ein guter Wert erreicht“. Zudem beeinflusse die Wetterlage natürlich auch die Anzahl der Gäste.

Circa 400.000 halbe Göckele…

gehen in den 16 Tagen über die Theke. Da das passende Getränk für viele schließlich auch dazugehört, werden wohl ungefähr 2 Millionen Liter Bier bis zum 8. Oktober 2017 auf dem Cannstatter Volksfest konsumiert. Eine Maß, also ein Liter Bier, wird in diesem Jahr zwischen 10,20 und 10,50 Euro kosten.

80 Meter hoch…

ist der Kettenhochflieger „The Flyer“ der Gebrüder Boos. Dieser feierte erst kürzlich seine Weltpremiere in den Niederlanden. Er ist in diesem Jahr zum ersten Mal in Stuttgart zu Gast. Er bietet pro Fahrt 32 Personen in 16 Doppelsitzen Platz, welche mit bis zu 70 Stundenkilometern durch die Luft geschleudert werden. Zudem feiert „Apollo 13″, der „Giant Booster“, sein Debüt auf dem Wasen. Er erreicht eine Flughöhe von 55 Metern. Am höchsten hinaus geht es jedoch auf dem 85 Meter hohen Freifallturm „Hangover“. Er ist aktuell der höchste portable Freifallturm weltweit.

Seit 199 Jahren…

gibt es bereits das Cannstatter Volksfest. Es feiert somit im nächsten Jahr sein 200-jähriges Jubiläum.

Fotografik: STUGGI.TV

Fragen zum Text? Tobias Bachmann

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN TOBIAS BACHMANN

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?