Bildergalerie: Das war der Auftakt des Kessel Festivals

Gut besucht bei fantastischem Wetter: Dieses Wochenende (1.-2. Juni) feiert das Kessel Festival Premiere auf dem Cannstatter Wasen. Das Konzept: Ein Mix aus Musik, Kultur und Sportangebot und der Fokus auf Nachhaltigkeit. Wir haben die Highlights des Festival-Samstags für euch in Bildern festgehalten.

VON JANINA BYTZEK

Sowohl Angebote wie Parkour, Slacklining und Skateboard-Pipes, wie auch der vom Marienplatz bekannte Übermorgen-Markt lockten bei strahlendem Sonnenschein eine breite Zielgruppe nach Bad Cannstatt. „Wir sind das erste Festival in Stuttgart, das so viele Interessen vereint und das gleichzeitig Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt“, sagt Christian Doll von der neu gegründeten Kessel Festival GmbH. Dieser Gedanke ließ sich auch im Essensangebot wiederfinden. Trotzdem ist der wichtigste Bestandteil des Kessel Festivals die Musik: „Wir haben ein nationales und internationales Programm“, so Geschäfts­führer Chris­t­ian Doll. Zum Festival-Auftakt am Samstag, 1. Juni war das Line-Up mit viel HipHop eher auf das jüngere Publikum ausgelegt: Auf der Hauptbühne herrschte unter anderem mit Antiheld, Maximo Park und Left Boy ein buntes Star-Aufgebot auf dem Cannstatter Wasen. Getoppt wird dies am Sonntag, 2. Juni mit eher poppigeren Acts wie Namika oder Max Giesinger.

Bildergalerie: So startete das Kesselfestival am Samstag

App-User bitte hier klicken

 

Fotos: STUGGI.TV

Vor Ort Janina Bytzek

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JANINA BYTZEK

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?