Rückschlag in Osnabrück: VfB lässt wieder zu viele Chancen liegen

Erneuter Rückschlag für den VfB Stuttgart. Gegen Osnabrück verlieren die Schwaben auswärts knapp mit 1:0. In der ersten Hälfte ist Osnabrück die bessere Mannschaft und geht früh in Führung, der VfB kommt nicht ins Spiel. Die zweite Hälfte gehört klar den Stuttgartern, die sich aber nicht für den Aufwand belohnen und mehrere Großchancen liegen lassen. Aufgrund der zweiten Halbzeit eine bittere Niederlage für den VfB.

AUFSTELLUNG VfB STUTTGART

Kobel – Stenzel, Badstuber, Kempf, Castro – Ascacibar, Karazor (Al Ghaddioui ab 62. Min.), Mangala (Gomez ab 82. Min.) – Förster, Klement (Wamangituka ab 46. Min.) – Gonzalez

TORE

1:0 – Marcos Alvarez (4. Minute)

DIE SPIEL-HIGHLIGHTS IN DER ÜBERSICHT

4. Min. TOR FÜR OSNABRÜCK! Kalte Dusche für den VfB: Schmidt kann eine Flanke völlig frei per Kopf ablegen auf Alvarez, der direkt abschließt. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und landet unhaltbar im Netz. Da hat die VfB-Abwehr komplett gepennt.

17. Min. Erste Torannäherung der Stuttgarter. Förster flankt von links, aber Gonzalez kann den Kopfball unter Bedrängnis nicht platzieren, weit drüber.

18. Min. Klement versucht es aus gut 18 Metern, VfL-Torhüter Kühn lenkt den Ball zur Ecke. Die bringt nichts ein.

29. Min. Riesen Chance zum Ausgleich. Gonzalez schnappt sich am Osnabrücker Strafraum den Ball und legt für Ascacibar auf. Dessen Schuss geht aber knapp drüber.

32. Min. Im Spielaufbau macht der VfB zu viele Fehler. Nach einem erneuten Fehlpass kontert Osnabrück. Allerdings spielen sie es nicht gut zu Ende, Badstuber kann letztlich klären.

37. Min. Doppelchance für Osnabrück. Der VfB ist nicht am Mann, so kann Agu unbedrängt flanken. Zweimal bekommen die Stuttgarter gerade noch ein Bein dazwischen.

42. Min. Super Aktion von Gonzalez: Kempf mit dem langen Ball auf den Stürmer, der den Ball zwischen zwei Gegenspielern durch mitnimmt und so allein vor Kühn steht. Der Schuss aufs kurze Eck ist aber nicht konsequent genug und wird pariert. Schade!

Halbzeit

62. Min. Endlich wieder eine gute Aktion der Schwaben. Stenzel findet keine gute Anspielstation und zieht deshalb einfach mal ab. Kühn muss sich ordentlich strecken und wehrt den Ball ab.

64. Min. Stuttgart drückt jetzt. Kühn rettet gegen einen Kopfball von Badstuber aus kürzester Distanz.

66. Min. Aber hinten ist der VfB nicht auf der Höhe. Schmidt vergibt freistehend links am Tor von Kobel vorbei.

70. Min. Das gibt es nicht! Förster legt vor dem Tor quer, Schmidt trifft den Ball nicht richtig und klärt direkt zu Gonzalez, der den Ball aus 3 Metern nur noch einschieben muss, aber irgendwie noch Kühn anschießt. Das muss der Ausgleich sein.

84. Min. Der VfB verballert hier eine Chance nach der anderen. Al Ghaddioui dribbelt im Strafraum und kommt in eigentlich guter Position zum Abschluss, jagt den Ball aber über das Tor.

90. Min. Der VfB hat hier inzwischen vier Stürmer auf dem Platz, belohnt sich aber nicht für die gute zweite Hälfte. Wieder Gonzalez per Kopf, Kühn hat das Ding.

ZUSCHAUERZAHL

15.801 Zuschauer im Stadion Bremer Brücke in Osnabrück

STIMMEN ZUM SPIEL

VfB-Trainer Tim Walter vor Auftakt gegen Hannover 96: "Ich bin kein Gute-Laune-Bär" (Foto: STUGGI.TV)

Tim Walter, VfB-Cheftrainer, sagte gegenüber vfb.de: „Insbesondere in der ersten Halbzeit haben wir dieses Spiel nicht so angenommen, wie man es annehmen muss, wenn man bei so einer Atmosphäre gegen einen Aufsteiger antritt. Dennoch haben wir uns nach dem frühen Rückstand wieder viele Chancen erarbeitet. Im Torabschluss hat dann nicht nur das Glück, sondern auch die letzte Konsequenz gefehlt. Dieses Thema verfolgt uns jetzt schon eine Weile und wir werden das in der kommenden Pflichtspielpause intensiv angehen.“

DIE TWITTER-STIMMEN ZUM SPIEL

https://twitter.com/Mary_VfB_1893/status/1193165730696617985

https://twitter.com/l_sauerwald/status/1193167813713833984

 

 Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet Johannes Frank

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JOHANNES FRANK

Captcha: Um den Captcha-Code anzuzeigen, muss dieses Plugin installiert sein.





BEITRAG GEFÄLLT DIR?