stuggitv

„Nerd-Comedian“ Maxi Gstettenbauer im Interview

Ein kellergebräunter Nerd, der Stand-Up-Comedy macht und von Stefan Raab entdeckt wurde: Die Rede ist von Maxi Gstettenbauer. Der gebürtige Niederbayer und Wahl-Kölner ist derzeit mit seinem Programm „Lieber Maxi als normal“ auf Deutschland-Tour. Wie viel Nerd in ihm steckt und wo er seine Inspiration für Witze findet, hat er uns im Interview verraten.

VON SARAH LORENA WIEST UND JOHANNES FRANK

Maxi Gstettenbauer bezeichnet sich selbst als „Zocker-Nerd“. Aufgewachsen im bayerischen Dorf, zog es ihn nach der Schule mit 18 Jahren direkt in die Medienhauptstadt Köln, wo er seine Karriere als Moderator und Spiele-Tester beim eSports-Sender „GIGA 2″ begann. Seine Gags drehen sich dementsprechend oft um das Internet und Games. Als echter Nerd stellt er sein Programm „Maxipedia“ sogar online gegen Spende zum Download zur Verfügung. Nach einigen TV-Auftritten, unter anderem bei Nightwash und TV Total, bringt der 30-Jährige mit seinem aktuellen Programm „Lieber Maxi als normal!“ seine Fans zum Lachen.

 

Fotos: STUGGI.TV

Moderation Sarah Lorena Wiest

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN SARAH LORENA WIEST

Captcha: Um den Captcha-Code anzuzeigen, muss dieses Plugin installiert sein.





BEITRAG GEFÄLLT DIR?