Nico Willig-Effekt verpufft: VfB kassiert Niederlage bei Hertha BSC

Im zweiten Spiel unter Nico Willig kassierte der VfB Stuttgart eine verdiente Niederlage in der Hauptstadt. Der Club aus Bad Cannstatt muss nach dem 1:3 bei Hertha BSC Berlin weiter um den Klassenerhalt bangen. Durch die Niederlagen vom 1. FC Nürnberg und Hannover 96 bleibt der Abstand auf die direkten Abstiegsplätze in der Bundesliga aber gleich.

AUFSTELLUNG VfB STUTTGART

Zieler – Pavard, Kabak, Kempf, Sosa – Castro – Beck (Gentner ab 64. Min.), Aogo – Didavi – Donis (Esswein ab 57. Min.), Gonzalez (Gomez ab 46. Min.)

TORE

1:0 – Vedad Ibisevic (40. Min.)

2:0 – Ondrej Duda (45. Min.)

3:0 – Salomon Kalou (67. Min.)

3:1 – Mario Gomez (70. Min.)

DIE SPIEL-HIGHLIGHTS IN DER ÜBERSICHT

15. Min. – In einer bisher chancenarmen Partie ist Hertha BSC offensiv etwas aktiver. Mittelstädt kommt nach einem feinen Pass von Kalou zum Schuss – doch Ron-Robert Zieler kann die Kugel sicher festhalten.

27. Min. – Die erste Chance für den VfB. Andreas Beck wird fünf Meter vor dem Strafraum gefoult, es gibt einen Freistoß, den Gonzalo Castro tritt. Der Ball landet knapp rechts über dem Tor.

33. Min. – Freistoß für Berlin. Marvin Plattenhardt zielt direkt auf das Gehäuse, der Ball geht knapp vorbei.

40. Min. – TOR FÜR BERLIN! Plattenhardt flankt von der Seite, Leckie köpft gefährlich aufs Tor. Zieler kann den Ball abwehren, doch nicht festhalten. Der Nachschuss von Vedad Ibisevic geht zum 1:0 ins Tor. Die Führung für den Gastgeber geht insgesamt in Ordnung.

45. Min. – TOR FÜR BERLIN! Die Hertha schlägt erneut zu. Zunächst scheitert Ibisevic an Zieler, dann fällt der Ball Duda zu, der zum 2:0 einschiebt. Sehr ärgerlich.

63. Min. – Der VfB tut sich extrem schwer. Hertha BSC hat die nächste Chance. Leckie probiert es aus kurzer Distanz, haut die Kugel neben den Kasten.

67. Min. – TOR FÜR BERLIN! Kabak pennt im Rückwärtsgang in Zweikampf mit Dilrosun, der Ball kommt zu Salomon Kalou, der im Fallen zum 3:0 für die Hertha einschiebt.

70. Min. – TOR FÜR STUTTGART! Der eingewechselte Mario Gomez verwandelt eine Flanke von Sosa punktgenau zum 3:1-Anschlusstreffer. 

ZUSCHAUERZAHL

48.668 Zuschauer im Olympiastadion in Berlin

DIE TWITTER-STIMMEN ZUM SPIEL

 

Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet Johannes Frank

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JOHANNES FRANK

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?