Alina Gall aus Cannstatt: Wie eine Studentin über die Kommunalwahl denkt

In der ersten Folge von „Deine Stimme zählt“ stellen wir euch die 21-jährige Alina Gall vor. Sie studiert Bildungswissenschaften und lebt mit ihrer Familie in Bad Cannstatt. Für Alina sind Wahlen wichtig, obwohl sie das aktuelle politische Geschehen nicht täglich verfolgt. Wie schaut sie auf die diesjährige Kommunalwahl am 26. Mai? Wir haben Alina einen Tag lang begleitet.

VON DAVID RAU, JOHANNES FRANK UND DAVID RÜCKLE

Aktiv, lebensfroh und offen – so kann man die gebürtige Cannstatterin wohl am besten beschreiben. Vom Fitnessstudio, Joggen bis zum Tennis spielen: Alina Gall liebt fast jede Art von Sport, die es gibt. Das Feiern auf dem Cannstatter Wasen mit ihren Freunden ist für sie ein Pflichttermin. Alina wollte für ihr Studium unbedingt in Stuttgart bleiben und nicht wegziehen. „Dafür ist die Lebensqualität hier in Stuttgart viel zu hoch“, sagt sie und lächelt. Zwar sei das Leben als Student nicht gerade billig, „aber man muss ja nicht gleich bei Rewe einkaufen gehen.“

Alina Gall bezeichnet sich selbst als Wechsel-Wählerin

Obwohl die Studentin das politische Geschehen nicht täglich verfolgt, sind Wahlen für Alina Gall wichtig. Im Gegensatz zu vielen anderen entscheidet sich Alina bei jeder Wahl neu. Alina selbst hat schon verschiedene Parteien gewählt und würde sich selbst nicht als Stammwählerin bezeichnen. „Ich werde bei der Kommunalwahl am 26. Mai auf jeden Fall meine Stimme abgeben“, sagt Alina Gall. Schließlich möchte die Stuttgarterin nach der Wahl mitreden können, wenn es um die Zukunft ihrer Stadt geht.

Alle Folgen aus dem Jahr 2014 in der Übersicht

Die Sendereihe „Deine Stimme zählt“ erschien bereits vom 20. bis 24. Mai 2014. Hier haben wir fünf Jugendliche vorgestellt, die aus ganz unterschiedlicher Perspektive auf die Kommunalwahl schauen.

Alle Folgen aus dem Jahr 2019 in der Übersicht

 

Fotos: STUGGI.TV

Reporter vor Ort David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?