Umfrage: Schafft es der VfB noch weg vom Relegationsplatz?

Dem VfB Stuttgart ist mit dem 5:1-Sieg gegen Hannover 96 ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelungen. Mit dem höchsten Bundesliga-Sieg seit 2012 vergrößert der VfB den Abstand zu den direkten Abstiegsplätzen. Doch die nächsten Spiele gegen Dortmund, Hoffenheim und Frankfurt werden nicht einfacher. Schafft es der VfB dennoch den Relegationsplatz zu verlassen?

VON SARAH LORENA WIEST, DAVID RÜCKLE UND JOHANNES FRANK

Mit dem 5:1-Sieg und den Toren durch Gomez (4.), Kabak (16. und 45.) und Zuber (78. und 81.) hat der VfB Stuttgart seinen Gegner Hannover 96 deklassiert. Trotzdem sind die drei Punkte erst ein kleiner Schritt im Kampf gegen den Abstieg. Nun warten drei schwere Gegner auf das Team von Trainer Markus Weinzierl. Erst müssen die Schwaben auswärts beim Tabellenführer in Dortmund ran (Anpfiff am kommenden Samstag um 15:30 Uhr, live bei Sky), dann zuhause gegen die TSG Hoffenheim und auswärts bei Eintracht Frankfurt. Auf was kommt es in den Duellen gegen diese starken Gegner an? Und wie viel Punkte kann der VfB aus den drei Spielen holen? Die Antworten darauf haben wir direkt nach dem 5:1-Sieg gegen Hannover in der Stuttgarter Innenstadt eingeholt.

 

Fotos: STUGGI.TV

Reporterin vor Ort Sarah Lorena Wiest

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN SARAH LORENA WIEST

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?