Kein Weihnachtsgeschenk! VfB kassiert 1:3-Heimpleite gegen Schalke 04

Zwei Tage vor dem Fest kassieren die Stuttgarter eine 1:3-Niederlage im Heimspiel gegen Schalke 04. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:2 von Nicolas Gonzalez (76. Min.) reichte nicht zur Aufholjagd gegen die etwas clevereren Gäste aus dem Ruhrpott. Damit überwintert das Team von Cheftrainer Markus Weinzierl auf dem Relegationsplatz. Alle Infos zum Spiel hier.

AUFSTELLUNG VfB STUTTGART

Zieler – Beck (Donis ab 79. Min.), Baumgartl, Kempf, Insua – Gentner, Ascacibar – Thommy (Castro ab 68. Min.), Gonzalez – Didavi (Akolo ab 58. Min.) – Gomez

TORE

0:1 – Steven Skrzybski (10. Min.)

0:2 – Eigentor von Mario Gomez (70. Min.)

1:2 – Nicolas Gonzalez (76. Min.)

1:3 – Ahmed Kutucu (78. Min.)

DIE SPIEL-HIGHLIGHTS IN DER ÜBERSICHT

10. Min. – TOR FÜR SCHALKE 04! Aus dem Nichts machen die Gäste das 0:1. Oczipka spielt von der linken Seite ins Zentrum, dort steht Steven Skrzybski frei und haut die Kugel flach aus etwa zehn Meter ins Tor. Nach dem guten Beginn der Stuttgarter total unnötig!

21. Min. – Doppelchance für den VfB. Didavi steckt zu Gomez durch, der kommt zum Abschluss, doch Schalkes Torhüter Fährmann kann zunächst parieren und lenkt den Ball Richtung Eckfahne ab. Gonzalez flankt ins Zentrum, dort kommt Erik Thommy und probiert es erneut, doch Fährmann lenkt zur Ecke ab, die dann nichts einbringt.

30. Min. – Der VfB dominiert das Spiel gegen defensive Schalker, doch nutzt seine Chancen nicht. Außenverteidiger Insua taucht links im Strafraum der Schalker auf und zieht aus etwa 10 Metern ab. Doch erneut ist Fährmann zur Stelle.

45. Min. – Schalke 04 sichert sich kurz vor der Halbzeit einen Eckball. Torschütze Skrzybski kommt im Strafraum aus aussichtsreicher Position zum Abschluss. Doch Ron-Robert Zieler pariert stark und bewahrt den VfB so vor dem 0:2.

48. Min. – Fataler Fehler von Schalkes Torhüter Fährmann. Der Torhüter möchte beim Aufbauspiel den Ball zu einem Kollegen passen. Doch der direkt vor ihm stehende Nicolas Gonzalez erobert die Kugel und schießt direkt aufs Tor, der Ball landet jedoch am Pfosten. Sehr großes Glück für Schalke 04.

70. Min. – TOR FÜR SCHALKE 04! Mario Gomez netzt auf der falschen Seite ein und es steht 0:2 für Schalke 04. Die Ecke von Oczipka kommt in den Strafrum und streift die Schulter von Gomez, Zieler kann nichts mehr machen. Das darf doch nicht wahr sein?!

76. Min. – TOR FÜR STUTTGART! Und der VfB ist wieder zurück im Spiel. Nicolas Gonzalez erzielt sein erstes Saisontor für den VfB Stuttgart. Akolo flankt von rechts ins Zentrum, dort kommt der Argentinier zum Kopfball und macht den 1:2-Anschlusstreffer. Auf gehts, VfB.

78. Min. – TOR FÜR SCHALKE 04! Und schon ist die Hoffnung wieder weg. Der eingewechselte Kutucu tunnelt den Ball durch die Beine von Torhüter Zieler zur 1:3-Führung für Schalke 04. Wie bitter!

94. Min. – Der eingewechselte Donis dringt von links in den Strafraum ein und kommt zum Abschluss. Schalke-Torhüter Fährmann macht sich lang und kann den Ball parieren.

ZUSCHAUERZAHL

ca. 54.022 Zuschauer in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart

STIMMEN ZUM SPIEL

Markus_Weinzierl_Sieg_2

Markus Weinzierl, VfB-Cheftrainer: „Wir haben heute ein Spiel verloren, das du nicht verlieren kannst, wenn du deine einhundertprozentigen Chancen reinmachst. Wir hatten einen guten Anfang und hätten 1:0 in Führung gehen können. Wir haben es heute nicht geschafft, aus unseren Möglichkeiten Profit zu schlagen.“

Andreas-Beck_Foto_STUGGITV

Andreas Beck, VfB-Außenverteidiger, sagte gegenüber vfb.de: „Diese Niederlage schmerzt sehr. Es ist ärgerlich, da wir in den letzten Wochen zuhause stabil waren. Das 0:1 spielen die Schalker schön heraus. Danach haben sie gut verteidigt. 14 Punkte sind alles andere als gut.“

Ron-Robert-Zieler_Foto_STUGGITV

Ron-Robert Zieler, VfB-Torhüter, sagte gegenüber vfb.de: „Es war heute deutlich mehr drin. Bei den Gegentoren machen wir individuelle Fehler. Und auch die Chance zum 1:1 lassen wir liegen. Bei einem Ausgleich hätte das Spiel auch auf unsere Seite kippen können. Die Hinrunde ist nicht zufriedenstellend, aber wir haben letzte Saison schon gezeigt, dass wir es schaffen können.“

DIE TWITTER-STIMMEN ZUM SPIEL

 

Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?