stuggitv

Gehört der Blowjob zu einer Beziehung dazu? (Sex-Woche 3/3)

Es ist schon längst kein Tabu-Thema mehr: Männer mögen Blowjobs. Ob als Vorspiel beim Sex oder als nette Geste zwischendurch: Gehört der Blowjob heutzutage zu einer modernen Beziehung einfach mit dazu? Hier geht’s zum dritten und letzten Teil unserer Sex-Woche 2018.

Für Jugendliche in den USA gehört der Blowjob zum Date dazu

„Hookup“ steht für „Rummachen“ und ist in den High Schools in den USA ziemlich angesagt. Dabei spielt auch der Alkoholkonsum eine große Rolle. Vom Kuss bis zum Geschlechtsverkehr ist alles mit dabei. Im Buch „Girls & Sex“ der Autorin Peggy Orenstein geben erstaunlich viele interviewte Mädchen zu, oft einseitigen Oralsex zu haben. So sehen die meisten Jugendlichen einen Blowjob als „unvermeidlichen Teil des normalen Datings“ an. Obwohl in den United States Sex vielerorts noch ein Tabu-Thema ist, geht es in den Schulen und Unis heiß her. Das belegen zumindest die Schwangerschaftszahlen: In Deutschland bringen 8 von 1000 Mädchen zwischen 15 und 19 Jahren ein Kind zur Welt. In Amerika sind es im Jahr 24 von 1000 Frauen in dieser Altersstufe.

Wie stehen die Deutschen zum Oralsex?

Die Studie „Durex Sexual Wellbeing Global Surveys“ wurde in 26 Ländern mit 26.000 Teilnehmern durchgeführt. Dabei kam heraus, dass die deutschen Männer besonders zum Oralsex stehen. Fast drei Viertel aller Männer sehen den Blowjob als Lieblings-Vorspiel beim Geschlechtsverkehr an. Allerdings haben nur 56 Prozent der Männer in Deutschland schon einmal Oralsex praktiziert. Bei den Frauen sind es gar nur 48 Prozent.

Alle Folgen der Sexwoche 2018 im Überblick:

Alle Folgen der Sexwoche 2017 im Überblick:

Alle Folgen der Sexwoche 2016 im Überblick:

Alle Folgen der Sexwochen 2015 im Überblick:

 

Fotos: Clipdealer

Fragen zum Video? Johannes Frank

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JOHANNES FRANK

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?