stuggitv

Dank Gomez-Doppelpack: VfB schlägt Hoffenheim in Unterzahl mit 2:0

In seinem letzten Heimspiel hat der VfB Stuttgart am Samstagnachmittag gegen 1899 Hoffenheim mit 2:0 gewonnen. Dabei erzielte VfB-Stürmer Mario Gomez einen Doppelpack und empfahl sich damit für eine Nominierung für den WM-Kader der Nationalmannschaft. In der Tabelle bleibt Stuttgart auf dem 8. Platz. 

Vom VfB berichtet David Rau

Beiden Teams merkte man vor allem in der Anfangsphase an, dass sie in den letzten Wochen viel Selbstvertrauen getankt hatten. Erik Thommy kam in der 3. Minute nach einem Pass von Christian Gentner zum Abschluss, schoss den Ball aber über das Tor. Anschließend wurde Hoffenheim stärker und hatte eine starke Phase mit guten Chancen durch Uth (5.), Amiri (6.) und Kramaric (9). Doch der VfB überstand die Druckphase der Kraichgauer, arbeitete defensiv meist kompakt und erzielte in der 25. Minute die Führung. Christian Gentner brachte den Ball in den Strafraum zu Mario Gomez, der aus neun Metern zum 1:0 einschieben konnte. Sein erster Treffer in der heimischen Mercedes-Benz-Arena, was zu einem gefühlt doppelt lautstarken Torjubel der Stuttgarter Fans führte.

Santiago Ascacibar fliegt mit Gelb-Rot vom Platz

Der VfB verteidigte danach gewohnt sicher, obwohl die Hoffenheimer immer wieder offensive Akzente setzen konnten. Nach der Halbzeit wechselte TSG-Trainer Nagelsmann offensiv ein, versuchte es mit drei Stürmern. Doch Stuttgart hielt die Gäste meist vom Tor fern. In der 65. Minute flog VfB-Abräumer Santiago Ascacibar mit einer gelb-roten Karte vom Platz, da er dem Hoffenheimer Zulj am Mittelkreis auf das Sprunggelenk gestiegen war. Der Argentinier verließ wütend das Feld. Die Kraichgauer erhöhten das Tempo, drückten auf den Ausgleich, doch der VfB verteidigte mit Mann und Maus und nutzte in der 74. Minute eine Konterchance. Thommy schickte Mario Gomez mit einem Steilpass, der Hoffenheims Akpoguma elegant umspielte und zum 2:0 einschob.

Teilnahme an der Europa League weiter nicht ausgeschlossen

In der 81. Minute zappelte der Ball auf der anderen Seite im Stuttgarter Kasten. Doch der Kopfball von Szalai wurde vom Schiri aberkannt, da sich der Ungar im Abseits befunden hatte. Der VfB brachte die Führung über die Zeit und feiert damit den dritten Sieg in Folge zu Null. Der Champions-League-Aspirant Hoffenheim kann weiter auf die Teilnahme an der Königsklasse hoffen. Auch für den VfB Stuttgart ist die Teilnahme an der Europa League weiter nicht ausgeschlossen. Zwar konnten die Tabellennachbarn Leipzig und Frankfurt ihre Spiele deutlich gewinnen, doch der VfB bleibt ihnen auf den Fersen.

„Zieht den Bayern die Lederhosen aus“

Nach der effizienten Leistung gegen Hoffenheim muss das Team von Trainer Tayfun Korkut am kommenden Samstag beim Meister Bayern München ran. Anpfiff ist um 15:30 Uhr in der Allianz Arena. Die Fans gaben den Spielern in der Kurve bereits eine Botschaft mit: „Zieht den Bayern die Lederhosen aus“, riefen sie nach Spielende. STUGGI.TV wird in der Live-Info aus München berichten. Zudem gibt es Stuttgarts schnellsten Tor-Alarm auf Twitter.

AUFSTELLUNG VfB STUTTGART

Zieler – Baumgartl, Badstuber (Kaminski ab 46. Min.), Pavard, Insua – Ascacibar (Gelb-Rot in der 65. Min.), Aogo – Gentner, Thommy (Mangala ab 76. Min.) – Ginczek (A. Donis ab 61. Min.), Gomez

TORE

1:0 – Mario Gomez (23. Min.)

2:0 – Mario Gomez (74. Min.)

ZUSCHAUERZAHL

58.312 Zuschauer in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart (ausverkauft)

STIMMEN ZUM SPIEL

Zieler_Ron-Robert_16_Portrait_Foto_STUGGITV_Goes

Ron-Robert Zieler, VfB-Torhüter: „Die drei Punkte sind für die Fans. Die letzten drei Siege hat uns niemand zugetraut. Vorne machen wir aus relativ wenig sehr viel. Die Mannschaft ist eine Einheit geworden. Bei den Bayern werden wir alles reinhauen.“

Der neue VfB-Trainer Tayfun Korkut. (Foto: STUGGI.TV)

Tayfun Korkut, VfB-Cheftrainer: „Es war das erwartet schwere Spiel. Wir mussten einige brenzlige Situationen überstehen. Wir haben das durchgezogen, was uns in den letzten Wochen stark gemacht hat. Wir machen es in den zwei letzten Reihen sehr gut. Riesen Kompliment an die Mannschaft, wie sie sich in den letzten Spielen reingesteigert hat. Heute war definitiv ein Höhepunkt!“

 

Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?