SSB möchte mit „BestPreis-App“ Gelegenheitsfahrer anlocken

Einzelticket, Tageskarte, Monatskarte? Die immer wiederkehrende Frage nach dem günstigsten Ticket könnte jetzt der Vergangenheit angehören. Mit der „BestPreis“-App hat die SSB eine Alternative auf den Markt gebracht, die für fast jeden Gelegenheitsfahrer interessant sein dürfte.

VON HIDIAT TEKIE

Fahren zum besten Preis: Das verspricht die „BestPreis“-App der SSB. In Zukunft soll Stuttgartern, die noch nicht wissen, wie oft sie in nächster Zeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren werden, eine Lösung geboten werden. Denn mit der „BestPreis“-App müssen sich die Kunden nicht vorab entscheiden. Jeder bucht seine Fahrt zunächst über das Handy und zahlt am Ende des Monats den günstigsten Tarif: Sei es nun Wochentickets, Einzeltickets oder Monatsfahrkarte.

Noch in der Testphase

Die App startete zum 10. Januar 2018 und sollte zunächst mit 500 Nutzern getestet werden. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der Nutzerkreis der ersten Testphase erweitert. Inzwischen können 20.000 Stuttgarter die „BestPreis“-App nutzen. Innerhalb der nächsten zwei Jahre möchte die SSB herausfinden, ob die Kunden die App annehmen und sich das Angebot auch langfristig lohnt. STUGGI.TV hat die „BestPreis“-App für euch getestet. Selbst herunterladen könnt ihr sie hier.

Im Video dabei:

Mitarbeit:

Marlies Goes, David RauKatrin Nöbauer und Elena Riedlinger

Moderatorin Hidiat Tekie

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN HIDIAT TEKIE

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?