stuggitv

Das hat der neue Trainer Tayfun Korkut mit dem VfB vor

Mit der Anreise zum Training wird es Tayfun Korkut ziemlich einfach haben, schließlich wohnt der neue Trainer des VfB Stuttgart direkt in Bad Cannstatt. Wie der 43-jährige Korkut den VfB in der Liga halten will und was Sportvorstand Michael Reschke zur Verpflichtung sagt, seht ihr im Video.

Vom VfB berichten David Rau und Johannes Frank

„Ich wohne in Bad Cannstatt. Von daher hatte ich die Möglichkeit, mir viele Spiele des VfB im TV oder im Stadion anzuschauen“, sagte Korkut bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer des VfB Stuttgart in den Katakomben der Mercedes-Benz-Arena. Gefragt zu seinem Spielstil, sagte Korkut: „Es ist abhängig von den Spielern, wie mutig und wie aktiv wir sein werden. Ich bin eher ein Trainer, der es aktiv angeht. Ich muss mir aber erst ein Bild von der Mannschaft machen.“ Sportvorstand Michael Reschke hat Korkut mit einem Vertrag bis Sommer 2019 ausgestattet. „Wir gehen davon aus, dass wir den Vertrag erfüllen können. Wenn das Ziel nicht erreicht wird, setzen wir uns nochmal neu zusammen.“

Der neue VfB-Trainer Tayfun Korkut. (Foto: STUGGI.TV)

Zuletzt trainierte Korkut Bayer Leverkusen

Bereits am morgigen Dienstag wird Korkut erstmals eine Trainingseinheit des VfB Stuttgart leiten. Seine Trainerlaufbahn begann Korkut als Jugendtrainer in Spanien bei Real Sociedad San Sebastian. Anschließend wechselte er in den Jugendbereich zur TSG Hoffenheim, ehe er im Jahr 2011 die U19-Mannschaft des VfB Stuttgart übernahm. Sein Bundesliga-Debüt als Trainer gab er bei Hannover 96, er betreute zudem das Team des 1. FC Kaiserslautern in der zweiten Liga. Zuletzt war Tayfun Korkut als Trainer bei Bayer Leverkusen aktiv.

 

Fotos: STUGGI.TV 

Vom VfB berichtet David Rau

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN DAVID RAU

Captcha: captcha





BEITRAG GEFÄLLT DIR?