Stuttgarter Band „Antiheld“ sorgt mit Knutsch-Aktion für Aufsehen

Manchmal können auch Antihelden zu echten Helden werden: Die Stuttgarter Band „Antiheld“ sammelte letztens auf einem Stuttgarter Weihnachtsmarkt Geld für das Projekt „Balkan Route Stuttgart“. Für jeden Kuss wurden 10 Euro gespendet. Wir haben die Newcomer in unserem Studio zum Interview getroffen.

„Antiheld“ knutscht für den guten Zweck

„Wenn die Welt brennt“ heißt die neue Single der Band „Antiheld“. Das Musikvideo dazu drehte die Band mit Passanten auf dem alternativen Weihnachtsmarkt „Wouahou Winterdorf“ auf dem Marienplatz: In einer Charity-Aktion filmten sie Stuttgarter beim Küssen. Für jeden Kuss gingen 10 Euro Spende an die Balkan Route Stuttgart.

Für ihren Erfolg haben die Stuttgarter Jungs jahrelang alles gegeben: „Wir haben 100 prozentig kompromisslos alles auf eine Karte gesetzt, haben unsere Jobs geschmissen und gesagt, wir ziehen das jetzt durch!“

Im Video dabei:

  • Luca Opifanti, Sänger und Songwriter von Antiheld
  • André Zweifel, Gitarrist der Band

Ein Video von:

Steffen Kienzle und Johannes Frank

Moderator Steffen Kienzle

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN STEFFEN KIENZLE

Captcha: captcha





VIDEO-TIPP

Singer-Songwriterin Lotte: "Auf beiden Beinen“ ins Musikbusiness".

BEITRAG GEFÄLLT DIR?