„Palast der Republik“ soll Schönheits-Update bekommen

Früher war es ein Toilettenhäuschen, heute ist er einer der beliebtesten Treffpunkte in Stuttgart: Der „Palast der Republik“ soll eine Frischzellenkur bekommen. Die öko-soziale Mehrheit im Gemeinderat, bestehend aus Grüne, SPD und SöS/Linke Plus, möchte die Lautenschlagerstraße abschnittsweise für den Durchgangsverkehr sperren und den neu entstandenen Platz für Sitzgelegenheiten nutzen.

Im Video dabei:

Ein Video von:

David RauMarlies Goes und Katrin Nöbauer

Reporterin vor Ort Katrin Nöbauer

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN KATRIN NöBAUER

[contact-form-7 id="265" title="Autor Kontakt"]
VIDEO-TIPP

Rückschritt der E-Mobilität in Stuttgart? Car2Go verkleinert Gebiet!

BEITRAG GEFÄLLT DIR?