stuggitv

VfB verliert nach schwacher Leistung in Hamburg mit 1:3

Der VfB Stuttgart bleibt auswärts schwach und verliert mit 1:3 in Hamburg. Ein früher Platzverweis gegen Burnic in der 13. Minute und ein Patzer von Torhüter Zieler leiten die Stuttgarter Niederlage ein. Nach dem Ausgleich durch Daniel Ginczek hat der VfB seine stärkste Phase, ehe ein Doppelschlag der Hamburger die Entscheidung bringt. Die wichtigsten Infos gibt es hier.

Vom VfB berichtet Johannes Frank

AUFSTELLUNG DES VfB STUTTGART

Zieler – Beck, Baumgartl, Pavard, Insua – Burnic, Aogo – Asano, Özcan (Mangala ab 67 Min.), Akolo (Ofori ab 82. Min.) – Ginczek (Terodde ab 75. Min.)

TORE

1:0 – Aaron Hunt (20. Min.)

1:1 – Daniel Ginczek (55. Min., Handelfmeter)

2:1 – Filip Kostic (65. Min.)

3:1 – Jann-Fiete Arp (69. Min.)

ZUSCHAUER

ca. 53.000 Zuschauer im Volksparkstadion in Hamburg (ausverkauft)

DAS SAGEN DIE TWITTER-FANS ZUM SPIEL

 

Fotografik: STUGGI.TV

Vom VfB berichtet Johannes Frank

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN JOHANNES FRANK

Captcha: captcha





VIDEO-TIPP

Halloween ist gerade vorbei: Wo war denn die beste Party Stuttgarts?

BEITRAG GEFÄLLT DIR?