stuggitv

Schüler-Demo: Jugendliche fordern Neugestaltung der Schule

Schüler aus ganz Baden-Württemberg fordern mehr Freiheit und weniger Druck im Schulsystem: Am vergangenen Samstag haben sie auf Einladung des erst kürzlich gegründeten Vereins „Demokratische Stimme der Jugend“ in der Stuttgarter Innenstadt demonstriert. 

Prüfungsstress, Versagensängste, Aufmerksamkeitsstörungen: Viele Schüler leiden unter Erfolgsdruck. Kreativität und Individualität haben dagegen keinen Platz im vollen Lehrplan. Dagegen möchte der Verein „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“ vorgehen. Bei ihrem „Bildungsgang“ zogen rund 1000 Jugendliche durch die Stuttgarter Innenstadt, um auf die Missstände im deutschen Schulsystem aufmerksam zu machen.

Vergangene Woche lenkte der Verein mit seiner Performance „Schulgefühle“ am Schlossplatz erstmals die Blicke auf sich. Darin stellten sie die allgegenwärtigen Ängste der Schüler überspitzt dar: Die Szenerie erinnert an ein Quarantäne-Lazarett in einem Zombie-Film.

Ist seit dem Wechsel zum G8 alles schlecht?

Im Video dabei: 

Tracy Osei-Tutu, Mitorganisatorin der Demo von „Demokratische Stimme der Jugend e.V.“

Fragen zum Video? STUGGI.TV CR

SCHREIBE EINE NACHRICHT AN STUGGI.TV CR

Captcha: captcha





VIDEO-TIPP
BEITRAG GEFÄLLT DIR?